Kunsttherapie / Psychotherapie

Meine Methoden in der Einzel- und Gruppentherapie:

Kreatives Ausdrucksmalen

Die Erwachsene wird von dem inneren Teufelchen gepiesackt, weil sie es ignoriert.

Der innere, erwachsene Anteil (rechts) versöhnt sich mit dem depressiven Anteil. Bevor dieser heilen kann, muss er erstmal von den positiven, anderen Anteilen angenommen und unterstützt werden!

kann Ihnen helfen,

  • wenn Sie oft in Bildern denken oder fühlen, die nach Ausdruck verlangen,
  • wenn Sie die inneren Bilder für die Teilaspekte Ihres Selbst (das Innere Team) finden möchten,
  • wenn Sie Ihr Problem aus einer anderen Perspektive heraus wahrnehmen möchten, um alte, hindernde Muster auflösen zu können.

 

Focusing – die Wahrnehmung der eigenen Körperreaktion und -empfindung

  • Focusing – Körperbild: Die unteren Regionen fühlen sich energiereich an, die oberen eng und abgekapselt, Arme und Hände kalt.

    Focusing – Körperbild: Die schwarzen Elemente zeigen unangenehme Körperempfindungen an, die bunten Farben angenehme Empfindungen.

    Wenn Sie schon erfahren haben, dass Ihr Körper auf ein Problem reagiert, bevor Sie sich dessen bewusst sind,

  • wenn Körperreaktionen wie Schmerz, Angst, Stress oder „Wut im Bauch“ Sie beunruhigen und nach Auflösung verlangen, kann Focusing – die gelenkte Aufmerksamkeit auf diese Empfindung durch die Therapeutin – das Problem zum Positiven verändern.

Gestaltarbeit mit dem Inneren Team

Drei Aspekte des ICH: Die Sorgenvolle, die Ärgerliche, die Traurige …

Unser ICH ist keine feste Größe, es setzt sich aus vielen einzelnen Aspekten unserer Persönlichkeit zusammen, dem Inneren Team. Oft genug widersprechen sich diese einzelnen Aspekte in uns und wir erschöpfen uns in sinnlosen Monologen, dem „Kopfkino“. Um daraus auszusteigen, setzen wir in der Gestaltarbeit jeden dieser Anteile auf ein Kissen und lassen die jeweilige innere Stimme, die vielleicht Angst, Verletztheit, Verlassenheit oder auch Kritik, Aggression und im besten Falle mütterliche/väterliche Fürsorge oder Weisheit ausdrücken möchte, zu Wort kommen. Indem wir alle Anteile in Kontakt treten lassen, können sie sich „versöhnen“ und das Team kann wieder harmonisch zusammenarbeiten!

So kann diese Methode fruchtbar werden,

  • wenn Kindheitsmuster und Ängste Ihre Lebensfreude heute blockieren,
  • wenn Sie bereit sind, den Dialog mit diesen alten Erlebnissen noch einmal aufzunehmen, um sie zu verwandeln,
  • Das Kind im Bann der Einflüsse von Vater und Mutter, die spätere Lebensmuster prägen

    Durch die Arbeit mit dem Inneren Team wird die mütterliche Weise gestärkt, die das verletzte Kind schützt und unterstützt

    wenn Sie durch diese Veränderungen Ihr gegenwärtiges Leben und Erleben intensiver wahrnehmen möchten.

Meine Grundlage als Therapeutin ist personenzentriertes Arbeiten nach Carl Rogers

Nach einigen Therapiestunden änderte sich diese Empfindung zu mehr Durchlässigkeit

Die Klientin hatte nach einem Kindheitstrauma von Erstickungsgefahr auch heute noch die Körperempfindung von zusammenschnürender    Enge im Hals, die in die Brust als Schmerz ausstrahlte.

das heißt,

  • dass ich den Raum für Ihren gestalterischen Prozeß biete, damit Sie das innere Bild zu Ihrem Thema finden, das Ihr Erleben für Sie begreifbar und veränderbar macht,
  • dass ich Sie unterstütze und begleite, wenn Sie auf ein Problem mit Trauer, Niedergeschlagenheit, Schmerz, Ärger, Stress oder Angst reagieren,
  • dass ich Ihnen bei der Entfaltung und Stärkung Ihrer Selbstheilungskräfte helfe, wenn Sie sich in einer krankheitsbedingten Krise befinden oder psychosomatische Beschwerden haben,
  • dass ich in einer schwierigen Lebens- oder Beziehungssituation dazu beitragen kann, dass Sie durch Entspannung, Atemarbeit und kreatives Gestalten mit Farbe Ihre individuelle Konfliktlösung leichter finden.

 

Einzeltherapie:

Für Vorinformationen, unverbindliches Vorgespräch und Terminabsprache rufen Sie mich bitte an: 0761-4567637.

Kunsttherapeutisches Ausdrucksmalen in der Gruppe

siehe unter „Clarity-Process /Inneres Team“.

Durch geführte Entspannungen, einleitende Wahrnehmungsübungen und Phantasiereisen, den Dialog mit dem Inneren Team und Focusing finden Sie leicht zu Ihrem inneren Erleben, dem Sie dann mit Farbe Ausdruck verleihen können. In einem gemeinsamen Gespräch können Sie sich mit den anderen GruppenteilnehmerInnen und mir als Leiterin anschließend austauschen. Dabei geht es nicht um „Interpretation“ oder „Deutung“ der Bilder, sondern darum, einen tieferen Kontakt zum eigenen Bild-Erleben zu finden, um es später, auch in geführten Meditationen, in Ihre Gesamtpersönlichkeit zu integrieren.

Die Gruppe ist geeignet für TeilnehmerInnen, die sich selbst und ihre emotional schwierigen Anteile kennenlernen möchten und Wege zu einer ganzheitlichen Lösung und Befreiung von alten Mustern suchen.

Bitte setzen Sie sich in jedem Falle zuerst für ein klärendes Infogespräch mit mir in Verbindung!

 

Feedback

Die Maltherapie, so wie der Clarity-Prozess, haben mir über eine schwere, depressive Zeit hinweggeholfen. Anne hat mich immer mit viel Geduld, Mitgefühl und Professionalität begleitet. Nun kann ich mit mehr Lebensfreude, innerer Sicherheit und mit „Werkzeug“ in Petto, das mir über trübere Tage hinweghilft, meinen Weg gehen. Danke dir Anne!

Madeleine 31 Jahre